Deconta

Stiefelwaschanlage SW 400

Der Einsatz der Stiefelwaschanlage SW 400 senkt Ihre Raumreinigungskosten, ersetzt aufwendige und oft mühsame Reinigung der Stiefel von Hand und verhindert Gefahrstoffverschleppung bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen.
Das Gerät ist ausgelegt für den harten Einsatz auf Baustellen sowie in Deponien und Gewinnungsbetrieben.
Eine Abwasserfilteranlage zur Reinigung kontaminierter Abwässer kann angeschlossen werden.

Die Stiefelwaschanlage SW 400 besteht im wesentlichen aus:

  • Einer robusten Grundkonstruktion mit einer Bodenwanne aus Edelstahl, einem pulverbeschichteten Gehäuse aus Aluminium, zwei Handgriffen und zwei Rädern.
  • Sieben Bürstenpakete, eines davon im Sohlen-bereich, mit hochwertigen Borsten.
  • Einem Düsensystem mit Seiten- und Bodendüsen. Deren spezielle Anordnung, sowie die geschlossene Verschalung, verhindern ein Hochspritzen während der Stiefelreinigung. Die oberen Düsen sind manuell zuschaltbar, für hohe und niedrige Stiefel.
  • Einer zentralen Wasser- und Schmutzableitung über einen Normschlauchanschluss (System Geka)
    • Dokumente | Technische Daten

      Dokumente | Technische Daten

       

      Bedienungsanleitung als PDF laden

      Technische Daten:

      • Länge: 650 mm
      • Breite: 530 mm
      • Höhe: 905 mm
      • Gewicht: 32,5 kg
      • Wasseranschluss: System Geka

    Produktfotos