Deconta

Wassermanagement C 400 V

Durchlauferhitzersystem

Bei Asbestsanierungsarbeiten innerhalb geschlossener Räume gilt es auszuschließen, daß Asbestfasern den Sanierungsbereich unkontrolliert verlassen und somit eine Gefahr für Mensch und Umwelt darstellen. Aus diesem Grund müssen Personen, die den Sanierungsbereich über Schleusen verlassen, sich beim Ausschleusen duschen. Das deconta Wassermanagement sorgt für die Erwärmung des Duschwassers und übernimmt das Aufbereiten (Filtern) des kontaminierten Abwassers.
In dem pulverbeschichtetem Aluminiumgehäuse sind der elektronische Durchlauferhitzer, die Abwasserpumpe sowie eine 3-stufige Abwasserfilteranlage untergebracht.
Die Warmwasserausgangstemperatur des Duschwassers ist stufenlos regelbar mit einer maximalen Durchflussmenge von 10 Litern pro Minute.

    • Ausstattung

      Ausstattung

      • einstellbare Temperatur
      • pulverbeschichtetes Aluminiumgehäuse
      • Schlauchanschlüsse System Geka
      • 2 Lenkrollen und 2 Bockrollen mit Feststeller
      • Filterüberwachung mit Manometer
      • FI-Personenschutzschalter
      • Schlüssel zum einfachen Wechsel der Filter
    • Optionen

      Optionen

      • integrierte Steuerung für Zwangsverriegelung / Zwangsdusche der deconta Personenschleuse
      • zusätzliche Abwasserpumpe, zum Absaugen von z. B. zwei Duschwannen
    • Dokumente | Technische Daten

      Dokumente | Technische Daten

       

      Bedienungsanleitung als PDF laden

       

      Technische Daten:

      • Abmessungen (LxBxH): 805 x 490 x 840 mm
      • Gewicht: ca. 42 kg
      • Stromanschluss: 400 V 32 A
      • Pumpenleistung: 0,45 kW
      • Ausgangsleistung Durchlauferhitzer: 21 kW
      • Durchflussmenge Duschwasser: max. 10 Ltr. / min.

      Filterdaten:

      3-stufige Filteranlage mit einem Vorfilter und zwei Feinfilter

    Produktfotos